Pharmakologie: Antiallergika, Bronchodilatatoren

Der Kurstag vermittelt ein fundiertes, theoretisches Wissen bezüglich Anatomie, Physiologie, Pathogenese, Pathophysiologie und Pathologie. Dazu werden Sie Ihr Fachwissen über die Wirkung und unerwünschte Wirkung dieser Medikamente erweitern und in Ihren Berufsalltag einfliessen lassen. Mit diesen fundierten Kenntnissen werden Sie Ihre Patient:innen mit mehr Sicherheit betreuen.

Inhalte

Anatomie und Physiologie des Bronchialsystems
Gruppen, Wirkungen und mögliche Nebenwirkungen von Bronchodilatatoren
Einfluss von Sympathikus – Parasympathikus auf das Bronchialsystem
Beispiele zu obstruktiven und restriktiven Lungenerkrankungen

Ziele

Die Teilnehmenden:
Repetieren die Anatomie und Physiologie des Bronchialsystems
kennen die Zusammenhänge vom Sympathikus und Parasympathikus unter dem Einfluss der Bronchodilatatoren
können mit Hilfe von Beispielen mögliche Therapieansätze ableiten

Lehrmethode

Lehrvortrag
Kurze Gruppenarbeit
Wissenstransfer durch Fallbeispiele

Dozenten

Jürgen Reimann
Dipl. Experte Anästhesiepflege NDS HF
Berufsschullehrer Pflege
MAS Adult and Professional
Education PHZ

Leitung

Jürgen Reimann
Dipl. Experte Anästhesiepflege NDS HF
Berufsschullehrer Pflege
MAS Adult and Professional
Education PHZ

Anmeldeschluss

16.03.2024

Abmeldung

Bis 29 Tage vor Kursbeginn werden CHF 50.- Umtriebsgebühren verrechnet.
Ab 28 bis 15 Kalendertage vor Kursbeginn: 50% des Kursgeldes (mind. CHF 50.00)
Ab 14 Kalendertagen vor Kursbeginn oder bei Nichterscheinen: 100% des Kursgeldes (mind. CHF 50.00)

Organisation

Die Kursunterlage werden auf die Lernplattform Moodle hochgeladen. Bitte nehmen Sie die Kursunterlage für den Unterricht (elektronisch oder in Papierform) mit.

Anmerkungen

Bitte melden Sie sich auf die Webseite des SBK Bern an.

Überblick:

Dauer: 3 Lektionen
Daten: 23.04.2024
Zeiten: 09.00-12.00
Kosten: Mitglied: CHF 115.-
Nichtmitglied: CHF 175.-
Ort: Online per Zoom
Kontakt: Sandra Nicolosi, Sachbearbeiterin Weiterbildung
031 380 54 71

Michèle Giroud, Leiterin Weiterbildung SBK-Bern
031 380 54 70